Wie spare ich Geld

Wie spare ich Geld - Was Sie über Geld sparen wissen müssen! 

Viele Menschen verdienen gar nicht schlecht und wundern sich, dass sie dennoch am Ende des Monats nichts gespart haben. Es ist daher wichtig, dass Sie einen Bezug zu Geld bekommen und sich einen Plan aufstellen, der genau nach dem Motto "Wie spare ich Geld" von Ihnen selber entwickelt wird. "Wie spare ich Geld" ist der eine Aspekt, der andere ist der, dass Sie das Geld so sparen sollten, dass es sich vermehren kann. Der Zinseszinseffekt ist nicht, zu unterschätzen. Es lohnt sich daher, zur Hausbank zu gehen, mit der Frage: "Wie spare ich Geld?", Sie werden dann an erster Stelle ein Sparbuch vorgeschlagen bekommen. Eine bessere Lösung ist ein Tagesgeldkonto.   

Die Gelder auf einem Tagesgeldkonto können, wenn Sie es mit der Bank so vereinbaren, in einer Notsituation genauso wieder auf das eigene Konto gebucht werden, wie von einem Sparkonto. Lediglich die Zinsen sind höher. Aufgrund der Zinseszinseffekte vermehrt sich dann Ihr Geld stetig. Sparen muss nicht zwangsläufig mit Verzicht verbunden sein, wenn Sie sich selber nach dem Motto "Wie spare ich Geld?" einen persönlichen Sparplan ausgearbeitet haben. 

Beim Zinseszinseffekt können Sie bei einem Zinssatz von 4,5 Prozent in etwas mehr als 20 Jahren Ihren Sparbetrag verdreifachen. Es lohnt sich daher wirklich, wenn Sie Ihr Geld sparen und zudem effektiv anlegen, damit Sie nicht nur im Alter bestens versorgt sind, sondern sich irgendwann Anschaffungen leisten können, die ansonsten nicht möglich wären. Wer früh genug mit dem Sparen beginnt, kann sich irgendwann ein Haus kaufen oder Bauen, weil zumindest der Eigenkapitalanteil schon aus eigener Kraft zusammengespart wurde.

Schon gewusst?

Um den Zinseszins-Effekt voll auszuschöpfen ist nicht der Sparbetrag das Entscheidende, sondern der Zeitpunkt. Wer früh mit dem Sparen beginnt, kann früher vom Zinseszins profitieren. Selbst kleine Beträge können in 30 Jahren zu riesigen Summen anwachsen.

Besonders empfehlenswert ist es, wenn Eltern bereits ihren Kindern aufzeigen, wie wichtig Sparen sein kann. Wer als Kind schon das Sparen lernt, dem fällt es als Erwachsener leichter, als wenn sich die Gewohnheit, das ganze Geld immer auszugeben, bereits eingeschlichen hat. Zinsen, wie z. B. auf einem Tagesgeldkonto, können den Anreiz vom Sparen verstärken. Sie zeigen am Ende des Jahres, wie lohnenswert das Sparen sein kann. Sie sollten sich daher intensiv mit Ihren Finanzen befassen, damit das Sparen nicht nur noch erfolgreicher wird, sondern auch nicht mit Verzicht verbunden ist. 

Setzen Sie sich Ihre Ziele nicht zu hoch. Beginnen Sie mit einer eigenen Kalkulation, in der Ihre Einnahmen gegen Ihre Ausgaben gestellt werden, damit ersichtlich wird, welche Summe monatlich überhaupt verfügbar ist und wie viel Sie davon sparen können. Engen Sie sich beim Sparen nicht zu sehr ein, sondern planen Sie pro Monat einen gewissen Betrag ein, den Sie mit Freude ausgeben können. Diese "kleine Belohnung" ist wichtig, damit Sie auch über viele Jahre hinweg nicht den Spaß am Sparen verlieren.

Wie kann man Geld sparen - Mit der richtigen Einstellung zum Vermögen!

Nach der Frage, "Wie spare ich Geld?", kommt die Frage: "Wie kann man Geld sparen?", diese Frage muss sich jeder selber beantworten, weil sie nur abhängig vom Verdienst, den Lebensumständen und dem Lebensstil beantwortet werden kann. Wichtig ist aber die eigene Einstellung zum Sparen und zum Vermögen. Sie müssen sich daher die Zeit nehmen, nachzudenken, was Sie langfristig erreichen möchten. Sobald Sie wissen, was Sie erreichen möchten, können Sie langsam beginnen, über die Frage:"Wie kann man Geld sparen?", genauer nachzudenken. 

Machen Sie sich einen Plan, welche Möglichkeiten Sie für sich sehen, wenn Sie sich selber die Frage: "Wie kann man Geld sparen?" für sich beantworten. Überlegen Sie sich auch, wie Sie das Geld, was Sie sparen möchten, verdienen können. Vielleicht gibt es zusätzliche Angebote, die Sie annehmen können, damit sich Ihr Verdienst steigert. Haben Sie sich die Frage: "Wie kann man Geld sparen?" beantworten können, müssen Sie den Plan in die Tat umsetzen und mit dem Sparen beginnen. Nach der Frage: "Wie kann man Geld sparen?", sollten Sie sich Gedanken darüber machen, wie Sie das Geld, das Sie zusammengespart haben, gewinnbringend investieren können.

Albert Einstein: "Der Zinseszins ist die größte Erfindung des menschlichen Denkens."

Ein Haushaltsbuch ist ein guter Anfang, wenn Sie sich fragen: "Wie kann ich Geld sparen?". Nehmen Sie sich die Zeit und notieren Sie stets, was Sie verdienen und für was Sie Ihr Geld ausgeben. Versuchen Sie, alle Einkäufe mit Bargeld zu bezahlen, dann verlieren Sie beim Einkaufen nicht so schnell den Überblick. Mit einer Bank- oder Kreditkarte zu bezahlen ist wesentlich einfacher, als das Geld beim Bezahlen tatsächlich in Händen zu halten. Sie können sich dann viel einfacher die Frage: "Wie kann ich Geld sparen?", für sich selber beantworten. 

Sobald Sie nach einigen Wochen einen viel besseren Überblick über Ihre Einnahmen und Ausgaben gemacht haben, sollten Sie sich noch einmal Gedanken darüber machen: "Wie kann ich Geld sparen?". Fertigen Sie sich vor dem Einkauf eine Einkaufsliste an, damit Sie wirklich nur die Lebensmittel und Waren kaufen, die Sie tatsächlich benötigen. Gehen Sie maximal ein- bis zweimal in der Woche zum Einkaufen. Sie sparen dadurch nicht nur Zeit und Fahrtkosten, Sie lassen sich auch wenige von Lebensmitteln und Waren verlocken, die Sie beim Einkaufen entdecken. 

Fertigen Sie am Wochenende einen Essensplan für die folgende Woche an. Sie sparen dadurch nicht nur beim Einkauf, Sie leben auch viel gesünder und abwechslungsreicher. Kaufen Sie nur Obst und Gemüse, das aktuell in der Region saisonal günstig angeboten wird. Schauen Sie sich vor Ihren Einkäufen die aktuellen Angebote an und versuchen Sie, dadurch die Lebenshaltungskosten, zu senken. Teilen Sie sich mit Freunden, Bekannten, Kollegen oder Verwandten günstige Großpackungen, damit jeder finanzielle davon profitieren kann.

Wie kann ich Geld sparen - Warum Sparbücher Ihr Vermögen zerstören!

Die Frage: "Wie kann ich Geld sparen?", ist noch nicht vollständig beantwortet, wenn Sie das Ersparte auf einem Sparbuch türmen. Sie müssen nicht nur auf die Summe des Ersparten schauen, sondern sich weiter fragen: "Wie kann ich Geld sparen?". Denken Sie an ein Investment mit dem ersparten Geld, das sicher ist und dessen Zinsen höher als 2 Prozent sind. 

Bei einem Sparbuch liegen die Zinsen zumeist weit unter einem Prozent. Sie verlieren daher auf Dauer viel Geld, wenn Sie das Ersparte auf dem Sparbuch lassen. Die jährliche Inflation in Europa liegt bei etwa 2 Prozent. Das bedeutet, dass Sie jedes Jahr 2 Prozent von Ihrem Ersparten verlieren, wenn Sie es nicht sicher und gewinnbringend anlegen. Der Saldo von Ihrem Sparbuch steigt zwar stetig an, dennoch können Sie sich von dem Geld jedes Jahr weniger leisten, weil aufgrund der Inflation die allgemeinen Kosten ansteigen. Hinzu kommen die Steuern, die Sie auf Zinserträge zahlen müssen.

Schon gewusst?

Deutschland wird immer wieder als "Land der Sparer" bezeichnet. Jedoch verfügen etwa ein Drittel der Deutschen über keinerlei Ersparnisse. In anderen europäischen Staaten, wie Polen, Spanien oder Tschechien gibt es prozentual nicht so viele Menschen ohne Ersparnisse auf dem Konto.

Lassen Sie sich nicht nur von Ihrem Bankberater beraten, wenn Sie eine krisenfeste Anlage suchen, die sicher ist. Sie müssen in jedem Fall eine Investition suchen, wie z. B. ein Tagesgeldkonto, das eine Rendite bietet, die mindestens 2 Prozent beträgt. Somit sichern Sie sich gegen die stetige Inflation ab, aber nur, wenn die Zinsen höher sind als die Inflation und auch genug Kapital erwirtschaften, dass die Steuern, die Sie auf die Zinserträge zahlen müssen, ebenfalls abgedeckt sind.

Sollten Sie sich die Frage stellen: "Wie spare ich am besten?", müssen Sie sich stets vor Augen halten, dass Sie nur ein Vermögen aufbauen können, wenn Sie eine positive Einstellung zum Geld haben. Sie müssen sich immer vorstellen, was Sie alles erreichen können, wenn Sie Geld sparen, verantwortungsvoll mit Geld umgehen und Ihr Vermögen sicher und mit Bedacht investieren. 

Engen Sie sich mit Ihren Anlagen oder Investments nicht zu sehr ein. Sie müssen stets einen Teil von Ihrem Kapital frei verfügbar haben. Es kann immer wieder etwas geschehen, durch das Sie in eine Situation gebracht werden, Geld ausgeben zu müssen. Egal, ob das Auto oder die Waschmaschine kaputtgehen, sie müssen ersetzt werden. Richtig teuer wird es, wenn Sie Ihr Geld zwar sicher und gut verzinst angelegt haben, aber in einem derartigen Fall nicht darüber verfügen können. Sie müssen dann einen kostspieligen Kredit aufnehmen, damit Sie Ihr Leben uneingeschränkt weiterleben können.

Es ist daher empfehlenswert, wenn Sie Ihr Vermögen, das Sie sich angespart haben, aufteilen. Sie können einen Teil so anlegen, dass Sie, z. B. über ein Tagesgeldkonto, immer Zugriff auf das Geld haben, wenn Sie es dringend benötigen. Einen anderen Teil Ihres Vermögens können Sie gut verzinst anlegen, je nach Bedarf, für eine bestimmte Zeit fest angelegt.

Wie spare ich am besten - Mit diesen einfachen Tricks zum Vermögen!

"Wie spare ich am besten?" - Auf diese Frage hat Bodo Schäfer in seinem Buch Finanzielle Freiheit verschiedene Antworten gefunden. Automatisieren Sie Ihre Finanzen so, dass Sie bereits bei Gehaltseingang etwas Geld bei Seite legen und nicht erst am Ende des Monats. Eröffnen Sie ein zweites Girokonto, beispielsweise bei ComDirect und richten einen Dauerauftrag zu Beginn eines Monats ein. Somit haben Sie direkt zu Beginn eines Monats einen gewissen Betrag bei Seite gelegt, den Sie nicht mehr verkonsumieren können. 

Marcus Tullius Cicero: "Die Menschen verstehen nicht, welch große Einnahmequelle in der Sparsamkeit liegt."

Bezahlen Sie sich immer zuerst - noch bevor Sie Ihre Miete oder andere Rechnungen bezahlen. Viele Menschen machen hierbei den entscheidenden Fehler, dass Sie das Geld bei Seite legen, was am Ende eines Monats noch übrig bleibt. In vielen Fällen bleibt jedoch nichts übrig, weil Sie bereits im Vorfeld Ihr Geld anderweitig ausgegeben haben. Dieser Tipp wirkt zwar auf den ersten Blick recht harmlos, hat jedoch große Wirkung. 

Haben Sie erstmal den ersten Schritt gemacht, können Sie im weiteren Verlauf Ihre Sparquote weiter erhöhen. Fangen Sie mit 10% Ihres Gehalts an und versuchen Sie diese Quote immer weiter zu erhöhen. Sie werden mit der Zeit merken, welch positiven Einfluss das Sparen auf Sie hat und wie ihr Geld kontinuierlich wächst.

Im weiteren Verlauf gilt es nun Ihr Geld für Sie arbeiten zu lassen. Schließlich bringt es auf einem Giro- oder Tagesgeldkonto nicht viel. Ganz im Gegenteil verliert es durch die Inflation sogar an wert. Erstellen Sie bei Ihrem Online-Depot einen Sparplan, der Ihre monatliche Sparrate direkt in Aktien oder Fonds investiert. Auch hier eignet sich wieder die ComDirect dafür, da man hier Ihr Girokonto direkt mit einem Online-Depot verknüpfen kann. Eine Anleitung zur Einrichtung eines Depots und zum Kauf erkläre ich in meinem folgenden Beitrag:

"Wie kaufe ich Aktien? Ihre Schritt für Schritt Anleitung zum erfolgreichen Aktienkauf!"

Haben Sie es bis hierhin geschafft, befinden Sie sich in einer Aufwärtsspirale. Nun können Sie entspannt dabei zusehen, wie Ihr Depot weiter wächst und Sie Ihre Dividenden erhalten. 


Meine persönliche Buchempfehlung zu der Frage "Wie spare ich Geld?" ist Bodo Schäfers: Finanzielle Freiheit. Bodo Schäfer hat dem Thema Sparen ein ganzes Buch gewidmet, welches verständlich geschrieben ist und dem Leser prägnant die Vorteile vom Sparen aufzeigt. Anhand von vielen praxisnahen Beispielen, verdeutlicht er dem Leser, welchen enormen Effekt der Zinseszins auf Ihre Sparbeträge haben kann.

Bloggerei.de

Was denken Sie darüber? Schreiben Sie es uns in die Kommentare!

Your email address will not be published.