Wie Sie innerhalb von 14 Tagen IHREN Weg zum Erfolg einleiten OHNE überteuerte Seminare zu besuchen!

Tragen Sie sich jetzt zur kostenlosen 14-Tages-Challenge ein.

To-do-Listen zum Ausdrucken - So einfach nutzen Sie das Zeitmanagement für sich!

Warum Sie nie mehr Aufgaben vergessen werden

Viele Menschen haben Probleme damit ihre Zeit effizient und sinnvoll zu nutzen. Oft wundern sie sich, warum sie einerseits so viele Dinge vergessen und andererseits trotz der großen Mengen an ihnen zur Verfügung stehender Zeit so wenig schaffen. Eine To-do-Liste, welche oft auch als Aufgabenliste, Liste offener Punkte, Offene-Punkte-Liste oder Pendenzenliste bezeichnet wird, kann hierbei Abhilfe schaffen.

Quellen durchforstet

18

Deine gesparten Stunden

24

Lesern geholfen

1.390

Aber wie genau erstellt man eine solche Liste? Gerade Neulinge auf diesem Gebiet haben oft Probleme damit ihre Aufgabenliste so anzufertigen, dass auch deren volles Potenzial ausgeschöpft wird. Gerade für solche Leute sind To-Do-Listen zum Ausdrucken ideal. Aber auch Menschen, welche bereits mit dieser Thematik vertraut sind, kann eine Aufgabenliste zum Ausdrucken behilflich sein. Man hat sie als PDF gespeichert, kann sie jederzeit und so oft ausdrucken wie man will und ganz bequem überall aufhängen. Der komplette Rahmen ist bereits vorgegeben. Nutzerinnen und Nutzer brauchen nur noch alle jeweils für sie relevanten Daten einzutragen.

Haben wir geholfen?

  

To-do-Liste zum Ausdrucken 

Mit Garantie zu mehr Struktur am Tag!

 Das Wichtigste zuerst: 

To-Do-Listen helfen einem dabei nichts wichtiges mehr zu vergessen. Nach einem schriftlichen Eintrag in eine entsprechende Aufgabenliste ist es nicht weiter schlimm, wenn man etwas aus dem Sinn verliert. Denn durch jene Niederschrift wird man schließlich immer wieder daran erinnert. Unangenehme Überraschungen und mögliche negative Konsequenzen bleiben einem somit erspart.

To-Do-Listen helfen einem dabei die richtige Dosis an Pflichten festzulegen. Oft ist das eine schwierige Abwägung. Auf der einen Seite sollte man sich nicht zu viel vornehmen, auf der anderen Seite die zur Verfügung stehende Zeit aber auch effizient nutzen. Mittels einer Pendenzenliste kann man sich bereits im Vorhinein einen realistischen Überblick darüber verschaffen, wie viel Zeit wofür zur Verfügung steht.

To-Do-Listen helfen einem dabei das persönliche Maximum an Effizienz zu erreichen. Für zu erledigende Punkte gibt es sowohl einen idealen Zeitpunkt, als auch eine notwendige Zeitmenge. Ohne vorherige Planung fällt die Festlegung dieser beiden Faktoren häufig rein willkürlich aus. Hierdurch ist auch die Antwort auf die Frage wie effizient man vorgegangen ist komplett willkürlich.

Letztlich kann es immer vorkommen, dass man sich Dinge zwar fest vornimmt, aber irgendwann einfach nicht mehr daran denkt. Verantwortlich hierfür kann sein, dass seit der Terminfestlegung einfach zu viel Zeit vergangen ist oder dass zu viele andere Dinge anstehen, welche die volle Aufmerksamkeit auf sich ziehen. In solchen Fällen ist die Gefahr des Vergessens sehr groß. Ebenso kann es passieren, dass man sich zu spät wieder an etwas erinnert und aufgrund dessen ein bereits erstellter Plan durcheinander gebracht wird. Stress und Ineffizienz sind häufig die Folge.

Offene-Punkte-Listen fungieren hierbei als Absicherung. Man kann etwas niederschreiben und muss im Anschluss keinerlei Anstrengung mehr darauf verwenden, es auch wirklich im Kopf zu behalten, da man mit der Liste so etwas wie eine omnipräsente Erinnerung besitzt. Somit bleibt auch mehr gedanklicher Freiraum für andere Dinge. Alles, an was man diesbezüglich logischerweise noch denken muss, besteht darin die jeweils aktuelle Liste stets im Auge zu behalten. Dies wird jedoch schnell zur Routine und erfordert deshalb keinen großen gedanklichen Aufwand.

Termine, die in einer relativ fernen Zukunft liegen, können jedoch einen problematischen Sonderfall darstellen. Einerseits ist hierbei das Risiko des Vergessens besonders hoch, andererseits ist es häufig kaum möglich über eine große zeitliche Distanz hinweg bereits feste Pläne zu erarbeiten. In solchen Fällen empfiehlt es sich den entsprechenden Termin erst mal einzeln niederzuschreiben. Rückt er irgendwann näher, kann man bereits einen groben Rahmen darum erstellen, eine Art Vorstufe der späteren Liste offener Punkte. Steht der Termin unmittelbar an, sollte jene Rohfassung dann in eine tatsächliche To-Do-Liste verwandelt werden, in welcher das besagte Ereignis einen festen Bestandteil darstellt.

Wer sich überfordert schafft häufig sehr viel weniger, als er eigentlich schaffen könnte. Oder er arbeitet alle Punkte lediglich flüchtig und somit mangelhaft ab. Wer sich unterfordert, wird hingegen sehr viel Zeit sinnlos vergeuden, woraus wiederrum Erfolglosigkeit und Frustration resultieren können. Pendenzenliste geben einem die Möglichkeit genau zu erkennen wie viel Zeit man zur Verfügung hat und dementsprechend abzuwägen wie viel man realistisch schaffen kann. Auch lässt sich auf diese Art prognostizieren, welche Menge an Zeit man für bestimmte Punkte benötigt. Kombiniert man die Pläne vergangener Zeiteinheiten mit den in diesem Zusammenhang gemachten Erfahrungswerten lässt das gesamte Zeitmanagement außerdem immer weiter optimieren.

To-do-Liste ausdrucken - To-do-Liste: Pro & Contra

Die Frage, welche sich viele beim Thema Aufgabenliste stellen, lautet: "Was nützt mir die am besten ausgearbeitete Liste, wenn ich hinterher vergesse darauf zu schauen?" Eine To-Do-Liste zum Ausdrucken kann diesem Problem sehr gut entgegenwirken. Man speichert sie sich als PDF ab, druckt sie bei Bedarf aus und trägt alles ein, was es in einem bestimmten Zeitraum zu erledigen gilt. Anschließend kann man sie an einen beliebigen Ort legen oder hängen, welcher im Alltag eine zentrale Rolle einnimmt. So wird die Offene-Punkte-Liste omnipräsent und nur noch sehr schwer zu vergessen. 

Das ist spannend!

Viele Nutzerinnen und Nutzer heben ihre Pendenzenlisten jahre- wenn nicht sogar jahrzehntelang auf. Für diese Personen sind jene Schriftstücke wie die Seiten eines Tagebuchs. Sie geben ihnen Einblicke in frühere Lebensabschnitte und wecken Erinnerungen. Dies kann insbesondere dann interessant sein, wenn jene Abschnitte bereits lange zurück liegen oder sich die entsprechende Peron mittlerweile in Lebensumständen befindet, die sich stark unterscheiden.

Personen, denen ihre Vergesslichkeit in besonderem Maße zu schaffen macht, steht es auch offen sich mehrere Listen auszudrucken, auszufüllen und gleich an mehreren bedeutenden Orten in ihrem Alltag zu platzieren. So sinkt das Risiko des Vergessens noch weiter. Je nachdem wie weit in die Zukunft hinein entsprechende Termine bereits absehbar sind, kann man auch mehrere Listen offener Punkte erstellen, beispielsweise im Voraus für eine ganze Woche. 

Eine andere Frage, welche sich vor allem Neulinge auf diesem Gebiet stellen, lautet: "Welche Parameter (z. B. Uhrzeit usw.) müssen alle in eine Aufgabenliste mit einbezogen werden, um die volle Wirkung ausschöpfen zu können?" Letztlich bleibt dies natürlich jedem selbst überlassen. Allerdings geben To-Do-Listen zum Ausdrucken mit ihren jeweils bereits vorgegebenen Parametern sehr nützliche Hinweise und Inspirationen. Dies lässt sich später mit gemachten Erfahrungswerten kombinieren und auf dieser Grundlage folgende Frage beantworten: "Übernehme ich die Pendenzenliste so wie sie vorgegeben ist oder sollte ich die Gestaltung an meine individuellen Bedürfnisse anpassen?" Hierfür lässt sich auch eine To-Do-Liste zum Ausdrucken mit anderen Vorgaben verwenden.

Auch heute noch bevorzugen die meisten Menschen es, ihre Aufgabenlisten von Hand auszufüllen. Die Gründe hierfür sind verschiedentlich. Einerseits gibt es vielen ein tiefes Gefühl der Befriedigung mehr und mehr zu erledigende Punkte von Hand abhacken zu können. Andererseits ist bei den meisten das Gefühl der Verantwortung größer, wenn sie mit einer To-Do-Liste arbeiten, die in ihrer Handschrift verfasst wurde.

To-do-Listen ausdrucken - Die wichtigsten Erfahrungen in der Übersicht!

Erfahrung:

Erklärung

Erinnerung an offene Punkte

ERKLÄRUNG

Eine der wichtigsten Erfahrungen, die Menschen mit Aufgabenlisten zum Ausdrucken gemacht haben, ist der drastische Rückgang an Dingen, welche vergessen wurden. Sicherlich ist das Problem der Vergesslichkeit bei verschiedenen Menschen auch unterschiedlich ausgeprägt. Letztlich kann es aber doch fast jede Person ereilen, dass sie irgendetwas vergisst. Ein großer Vorteil von To-Do-Listen besteht darin, dass sie für alle gemacht sind, unabhängig vom jeweiligen Gedächtnis. Menschen, die selten etwas vergessen, können sich auf diese Weise eine zusätzliche Absicherung schaffen. Menschen, die oft etwas vergessen, können dieses Problem so einfach und effizient bekämpfen. Egal wie weit der Weg zu einem Zustand ist, in dem man gar nichts mehr vergisst, ihn zu beschreiten lohnt sich für alle.

Kriterium:  

Nutzen

Hohe Effizienz

ERKLÄRUNG  

Eine weitere Erfahrung besteht darin, dass man endlich die richtige Balance zwischen zu viel und zu wenig findet. Auch diese ist sicherlich bei verschiedenen Menschen unterschiedlich ausgeprägt. Sie jedoch zu finden lohnt sich wieder für jeden. Denn viele Menschen neigen dazu sich an dem einen Tag zu wenig und an dem anderen Tag zu viel vorzunehmen. Sie pendeln praktisch immer zwischen beiden Extremen hin und her. Und beide sind in höchstem Maße ineffizient. Aber eine genaue Planung kann dem entgegenwirken. So lässt sich planen, was man alles zu tun hat, wie viel Zeit zur Verfügung steht und wie viel davon man den einzelnen Punkten zuordnen sollte.

Kriterium:  

Nutzen

Gute Orientierung 

ERKLÄRUNG  

Ausgedruckte To-Do-Listen geben ihren Nutzerinnen und Nutzern überdies die Möglichkeit von vornherein eine Orientierung darüber zu bekommen, was noch alles zu einer Liste offener Punkte gehört. Natürlich hängt auch die Antwort auf diese Frage wieder von den individuellen Bedürfnissen der einzelnen Person ab. Allgemein empfiehlt es sich jedoch eine Pendenzenliste so anzufertigen, dass sie nicht einfach nur eine Aufzählung zu erledigender Punkte darstellt. Zeiteinheiten wie Wochentage, Tages- und Uhrzeiten können nicht nur eine gute Orientierung geben, sondern ein Gefühl dafür vermitteln, was man am besten wann macht. Ebenso kann es helfen verschiedene Punkte unterschiedlich zu priorisieren. Hierzu sollte man sich fragen: "Was ist gerade am wichtigsten bzw. was muss heute unbedingt erledigt werden?"

Kriterium:  

Nutzen

Steigerung der Lebensqualität

ERKLÄRUNG  

Positiv wirkt sich auch die Steigerung an Lebensqualität aus, welche viele Menschen durch ein effektives To-Do-Listen-System erfahren. Die Gründe hierfür sind verschiedentlich. Einerseits gibt es vielen ein tiefes Gefühl der Befriedigung, wenn sie beispielsweise am Ende eines Tages auf ihre Aufgabenliste schauen und hinter jedem einzelnen Punkt einen Haken erblicken. Andererseits kann eine effektive Organisation aller zu erledigenden Pflichten auch dazu führen, dass diese deutlich besser und schneller als bisher erledigt werden, was wiederrum sowohl zu beruflichen, als auch persönlichen Erfolgen führt. Überdies machen viele Menschen die Erfahrung, dass sie dank ihrer To-Do-Liste zwar mehr schaffen, aber gleichzeitig auch mehr Freizeit bzw. Zeit für Dinge haben, die jenseits der Pflichten liegen.

Kriterium:  

Nutzen

Ästhetik von To-Do-Listen

ERKLÄRUNG  

Menschen, welche ausgedruckte Offene-Punkte-Listen verwenden, machen außerdem die Erfahrung, dass die Ästhetik hierbei keinesfalls auf der Strecke bleibt. Dabei ist es gleichgültig, wie die entsprechenden Vorlieben im Einzelnen aussehen. Aufgrund der enormen Vielfalt unterschiedlicher Modelle wird jede und jeder hierbei etwas Passendes für sich finden. Dies ist aus verschiedenen Gründen von Bedeutung. Zum einen werden Produkte, welche ihre jeweiligen Nutzerinnen und Nutzern als optisch ansprechend empfinden auch lieber und folglich häufiger verwendet. Zum anderen ist der ästhetische Aspekt gerade für solche Menschen wichtig, die ihre To-Do-Liste zur Erinnerung an einem oder sogar mehreren zentralen Punkten in ihrem Umfeld anbringen. In solchen Fällen kann man natürlich auch eine Pendenzenliste wählen, die in sogenannten Signalfarben gehalten ist, was eine zusätzliche Gedächtnisstütze schafft.

To-do-Liste zum Ausdrucken PDF - Ihre kostenlose To-do-Liste zum Ausdrucken!

Schon gewusst?

Auch heute noch bevorzugen die meisten Menschen es, ihre Aufgabenlisten von Hand auszufüllen. Die Gründe hierfür sind verschiedentlich. Einerseits gibt es vielen ein tiefes Gefühl der Befriedigung mehr und mehr zu erledigende Punkte von Hand abhacken zu können. Andererseits ist bei den meisten das Gefühl der Verantwortung größer, wenn sie mit einer To-Do-Liste arbeiten, die in ihrer Handschrift verfasst wurde.

Sie wollen sich eine To-Do-Liste ausdrucken? Dann sind Sie hier genau richtig! Schauen Sie sich nur in aller Ruhe um. Die Auswahl unterschiedlicher Modelle ist sehr groß. Hierbei ist es gleichgültig, welches Design sie bevorzugen, welche zeitlichen Parameter in die Liste eingearbeitet sein sollen oder in welcher momentanen Lebenssituation Sie sich befinden (z. B. Schule, Studium, Beruf). Es wird sich bestimmt etwas Passendes finden. Auch gibt es Modelle, welche Ihnen die Möglichkeit geben konkrete Anlässe, wie beispielsweise das kommende Weihnachtsfest genau durchzuplanen. 

Ebenso beziehen sich die zur Verfügung stehenden Listen auf unterschiedlichste Zeiteinheiten. Beispielsweise können diese Tage oder auch ganze Wochen umfassen. Wenn Sie das für Sie passende gefunden haben, brauchen Sie die Liste nur noch als PDF herunterzuladen. Jene ist dann Ihr Eigentum. Sie können diese PDF dauerhaft auf Ihrem PC belassen und wann immer Sie wollen und so oft Sie wollen ausdrucken. Das macht die hiesigen Listen offener Punkte flexibel einsetzbar.

10. FAZIT

Die Grundidee einer Offene-Punkte-Liste ist sicherlich für die allermeisten Menschen eine sehr gute Möglichkeit mehr Struktur in ihr Leben zu bringen. Welche genaue Ausgestaltung man letztlich wählt, hängt hingegen sehr stark von den individuellen Bedürfnissen der einzelnen Personen ab. Während es für manche ausreicht nur eine Liste zu haben, welche alle Punkt aufführt, die sie in einem bestimmten Zeitraum erledigen müssen, brauchen andere zusätzlich auch eine genaue Unterteilung der entsprechenden Zeitspanne. Selbiges gilt für die praktische Verwendung einer Aufgabenliste. Während es für die einen völlig ausreicht eine solche Liste einfach nur zu besitzen, brauchen die anderen möglichweise mehrere Exemplare davon, an den unterschiedlichsten Stellen ihres täglichen Lebens.


Was denken Sie darüber? Schreiben Sie es uns in die Kommentare!

Your email address will not be published.