Wie Sie innerhalb von 14 Tagen IHREN Weg zum Erfolg einleiten OHNE überteuerte Seminare zu besuchen!

Tragen Sie sich jetzt zur kostenlosen 14-Tages-Challenge ein.

Aktiendepot für Anfänger - In wenigen Schritten zu Ihrer ersten Aktie!

Warum Aktien wieder einen Aufschwung erleben

In Aktien zu investieren ist heute so einfach wie noch nie. Wer Aktien kaufen möchte, kann dies mittlerweile in wenigen Minuten über eine App vom Handy aus machen. Aktien erleben aktuell wieder einen Aufschwung, was damit zu tun, dass es heutzutage sehr unkompliziert und einfach ist, auch wenn in den letzten Jahren die Anzahl der Aktionäre in Deutschland auf knapp über 4 Millionen im Jahr 2019 sank. Bis heute gehört die Aktie nicht zu den Lieblings-Investments der Deutschen. Weit hinter dem Sparbuch, der Lebensversicherung oder der Riester-Rente finden sich Aktien auf Platz 9 der am häufigsten genutzten Geldanlagen in Deutschland wieder. Dass sich das allerdings ändern könnte, zeigt die jüngste Entwicklung. 

Quellen durchforstet

12

Gesparte Stunden

14

Lesern geholfen

501

Haben wir geholfen?

  

Schon gewusst?

Neben dem Kursgewinn kann eine Aktie auch Dividenden ausschütten. Viele Unternehmen zahlen Ihren Aktionären Dividenden aus. Die Höhe der Dividende variiert teilweise stark von Unternehmen zu Unternehmen. Die Zahlungen können dabei quartalsweise (bei US-Unternehmen üblich) oder jährlich ausgezahlt werden (deutsche Unternehmen).   

Denn in den Medien findet sich das Thema Aktienkauf immer häufiger wieder und erreicht demnach auch einen immer größer werdenden Teil der Bevölkerung. In Zeiten von Niedrig- und sogar Negativzinsen sehnen sich immer mehr Anleger nach höheren Renditen. Dass das Sparbuch oder der Bausparvertrag den Wunsch nach höheren Renditen nicht erfüllen können, sorgt bei vielen Anlegern zum Umdenken. Nicht nur deshalb erleben Online-Broker, wie Trade Republic aktuell stark steigende Nutzerzahlen. Dies bestätigt sich auch bei den Direktbanken, wie ComDirect. 

Doch wie finde ich ein Aktiendepot für Anfänger? Welches Aktiendepot ist für Anfänger aufgebaut und wie finde ich mich dort zurecht? Warum nutze ich Trade Republic und wieso halte ich soviel von diesem Broker? All diese Antworten bekommen Sie in diesem Beitrag.  

Günstiges Aktiendepot Kleinanleger

Aktien kaufen bei Trade Republic - Kostenlos, unkompliziert und schnell!

 Das Wichtigste zuerst: 

Bei Trade Republic fallen für Sie als Nutzer keine Depotgebühren an. Für Aktienkäufe und Verkäufe zahlen Sie jediglich 1€ pro Order. Darüber hinaus können Sie kostenlose Aktien- und ETF-Sparplöne, bereits ab 10€ im Monat, einrichten. Unter dem folgenden Button können Sie Ihr Aktiendepot bei Trade Republic eröffnen und 15€ erhalten (nach Ihrer ersten Order).

Nachdem Sie Ihr Depot eröffnet haben, können Sie auch direkt, beispielsweise mit einem ETF-Sparplan, starten. Mit 7300 Aktien und 500 ETFs hat Trade Republic eine sehr breite Auswahl an deutschen und Internationalen Wertpapieren. Davon können rund 1000 Aktien und 300 ETFs kostenfrei bespart werden.

Eine benutzerfreundliche Bedienoberfläche, ein umfangreicher Service und lange Handelszeiten runden Trade Republic, als Aktiendepot für Anfänger, ab. Beachten Sie, dass Sie lediglich über Ihr Smartphone mit der Trade Republic App handeln können. Eine Desktop-Version ist derzeit nicht verfügbar. 

Trade Republic ist für Menschen, die ein günstiges Aktiendepot für Kleinanleger suchen genau das Richtige. Um Ihr Depot einzurichten klicken Sie auf den Button "Jetzt Depot eröffnen". Daraufhin werden Sie durch den üblichen Registrierungsprozess gelenkt, indem Sie Ihre Handynummer und Ihre persönlichen Daten eintragen. Im nächsten Schritt werden Sie über ein Videoanruf identifiziert. Dafür werden Sie mit einem Mitarbeiter verbunden, der Ihre Daten abgleicht. Halten Sie hierfür Ihren Ausweis bereit. Im Anschluss an die Registrierung werden Ihre Daten final geprüft und Ihr Depot eröffnet. Nun können Sie Ihre erste Einzahlung tätigen und Wertpapiere kaufen. Nach dem ersten Kauf erhalten Sie Ihre Gutschrift von 15€ auf Ihr Depot.

Sie werden schnell feststellen, wie einfach es ist in Aktien zu investieren. Über die App haben Sie die Möglichkeit Ihre Investments anzusehen, Aktien auf die Watchlist zu setzen, Sparpläne auszuführen oder Aktien, ETFs und Derivate zu suchen. Aus diesen und natürlich auch anderen Gründen nutzen mittlerweile mehr als 150.000 Nutzer die Trade Republic App (stand April 2020). 

Aktiendepot online eröffnen - Vor- und Nachteile von Trade Republic

Die Zeiten in denen man noch zum Bankberater musste, um sich Aktien zu kaufen, sind definitiv vorbei. Heute können Sie ganz bequem Ihr Aktiendepot online eröffnen und das Ganze so einfach und vor allem schnell, wie nie zuvor. Die Vorteile von Online-Brokern und Direktbanken liegen, im Vergleich zu den Hausbanken, klar auf der Hand.

Zeitersparnis, viel geringere Kosten und Flexibilität wären nur wenige Punkte, die positiv hervorgehoben werden können. Doch auch der Unterschied zwischen einem Online-Broker, wie Trade Republic und einer Direktbank bringt Unterschiede mit sich. Auch hier ist der Kostenunterschied zwischen den beiden Formaten ziemlich hoch, was schlussendlich auch dazu führt, dass die Beliebtheit bei Online-Brokern immer weiter steigt, was sich auch an den steigenden Nutzerzahlen belegen lässt. Nicht nur aus diesen zuvor genannten Gründen ist Trade Republic eine klare Aktiendepot Empfehlung. Wenn Sie also ein günstiges Aktiendepot für Kleinanleger suchen, machen Sie mit Trade Republic nichts falsch. 

Aktiendepot Empfehlung - Unkompliziert und schnell zu Ihrer ersten Aktie!

Neben meinem persönlichen Favorit gibt es selbstverständlich noch andere Online-Broker, wie zum Beispiel Flatex, Scalable Capital, Etoro, Smartbroker oder DEGIRO. Jede dieser Plattformen hat mit Sicherheit seine Vorteile, auf die ich im Rahmen dieses Beitrags nicht detailliert eingehen kann und werde. Da mein persönlicher Favorit Trade Republic heißt, möchte ich Ihnen im Nachfolgenden meine wichtigsten Erfahrungen und Meinungen dazu präsentieren.

Erfahrung:

Erklärung

Günstiges Aktiendepot

ERKLÄRUNG

Bei Trade Republic müssen Sie keine hohen Kosten erwarten. Das Depot ist gebührenfrei und an keine Bedingung geknüpft. Für etliche Sparpläne haben Sie keine Zusatzkosten, sprich es fallen auch hier keine Gebühren für die Sparpläne an. Bei einer normalen Order ist allerdings eine Gebühr von einem Euro zu zahlen. Ob Sie nun also eine Aktie oder 10 oder 100 Aktien kaufen, die Gebühr bleibt die Selbe. Alles in allem ein sehr günstiges Depot, was sich gegenüber der Konkurrenz durch seine niedrigen Kosten abhebt. 

Kriterium:  

Nutzen

Übersichtliche App

ERKLÄRUNG  

Die App hat eine tolle Optik und ist sehr aufgeräumt und strukturiert. Sie bekommen über die App alle nötigen Informationen, die Sie als Anleger brauchen. Auf der Startseite finden Sie Ihre Investments und die Unternehmen, die Sie auf die Watchlist gesetzt haben. Hier ist es möglich den Tages-, Wochen-, Monats- oder Jahresverlauf der Aktie nachzuverfolgen, in relativen oder absoluten Zahlen. Auf der nächsten Seite finden Sie die beliebtesten Aktien, ETFs und Derivate und können ebenfalls nach beliebigen Unternehmen suchen. Im Ordermanager auf der nachfolgenden Seite sind die Sparpläne, in die Sie investiert sind, aufgelistet. Trade Republic überzeugt in dem Punkt ganz klar durch seine Schlichtheit und die einfache Handhabung. 

Kriterium:  

Nutzen

Lange Handelszeiten

ERKLÄRUNG  

Die langen Handelszeiten über die Trade Republic App ermöglichen es Nutzern von 7:30uhr bis 23uhr mit Wertpapieren zu handeln. Selbstverständlich können Sie auch außerhalb der Handelszeiten Wertpapiere kaufen und verkaufen. Diese Order wird dann zum nächstmöglichen Zeitpunkt ausgeführt. Beachten Sie, dass an Wochenende die Order am darauf folgenden Montag ausgeführt wird.

Kriterium:  

Nutzen

Ausgezeichneter Service

ERKLÄRUNG  

Zu guter Letzt überzeugt auch der Service bei Trade Republic. Zwar liest man von verschiedenen Quellen, dass der Service bei Direkt-Banken besser sein soll, was schlussendlich auch die höheren Kosten rechtfertigen soll, jedoch kann man bereits über die App offene Fragen klären, da der Support sehr ausgereift ist. Im Zweifel besteht immer noch die Möglichkeit eine Nachricht an das Team von Trade Republic zu verfassen. Darüber hinaus werden Steuern automatisch abgeführt und eine Jahressteuerbescheinigung an Sie ausgestellt. Über die App können Sie sich zudem an Jahreshauptversammlungen anmelden. Wer also keinen direkten Kontakt zu einem Berater braucht, ist demnach bei Trade Republic gut aufgehoben.  

Aktiendepot eröffnen kostenlos - Warum JETZT der richtige Zeitpunkt ist!

Immer wieder hört man beim Thema Aktienkauf die Frage: "Wann ist der richtige Zeitpunkt?" Die Wahrheit lautet: Niemand kann den "richtigen" Zeitpunkt vorhersehen. Natürlich gibt es Anleger, die genau zu dem Zeitpunkt eine Aktie gekauft haben, als diese einen sehr niedrigen Kurs hatte. Doch sowas vorherzusagen ist nicht möglich, daher kann bei dieser Frage nur eine Antwort gelten und zwar: Jetzt! Zögern Sie nicht weiter und warten auf fallende Kurse, sondern fangen Sie an. Denn damit hätten Sie die größte Hürde bereits überwunden.

Das ist spannend!

Die Deutschen vertrauen Ihr Geld überwiegend großen, deutschen Unternehmen an. In den Top 10 der beliebtesten Aktien der Deutschen finden sich Unternehmen wie Allianz, BASF, Daimler, Deutsche Telekom, Munich RE, SAP und Siemens wieder. Mit Apple und Amazon gehören auch zwei US. Unternehmen dazu.  

"Die einfachste Art den perfekten Moment zu verpassen, ist auf ihn zu warten."

FAZIT

Dass das Investieren in Aktien leichter ist als je zuvor, ist innerhalb des Beitrags deutlich hervor gegangen. Möglicherweise auch, dass Sie bereits schon vor längerer Zeit hätten anfangen müssen. Warten Sie nicht weiter und hoffen den richtigen Zeitpunkt zu erwischen, sondern handeln Sie! Die App von Trade Republic sollte für Sie als Aktien-Anfänger die richtige Wahl sein. Mit der einfachen Handhabung und den geringen Kosten hebt sich Trade Republic gegenüber der Konkurrenz ab. Über den Button gelangen Sie direkt zur Depoteröffnung und erhalten 15€ Guthaben auf Ihr Depot.


Die wichtigsten Fragen zum Thema Aktiendepot

Was ist ein Aktiendepot?

Ein Aktiendepot ist ein Verrechnungskonto, bei dem Privatanleger Wertpapiere, wie Aktien, Fonds und Anleihen, kaufen und verkaufen können. Ein Aktiendepot kann bei Ihrer örtlichen Hausbank oder einem Online-Broker eröffnet werden. 

Wie Aktiendepot eröffnen?

Ein Aktiendepot zu eröffnen ist heutzutage nicht schwer. Sofern Sie ein Online-Depot eröffnen möchten, wählen Sie als erstes Ihren Broker (bspw. Trade Republic). Es folgt ein gewöhnlicher Registrierungsprozess, bei dem Sie Ihre persönlichen Daten eingeben müssen. Daraufhin wird eine Video-Identifizierung mit Ihnen durchgeführt, bei der Ihre Identität bestätigt werden soll. Halten Sie hierfür Ihren Ausweis bereit. Im Anschluss wird Ihr Aktiendepot eröffnet und Sie können nun mit dem Investieren beginnen.

Was kostet ein Aktiendepot?

Ein Aktiendepot ist in der Regel kostenfrei. Zum Teil gibt es aber auch einige Bedingungen, die Sie erfüllen müssen, um ein Aktiendepot kostenlos nutzen zu können (z.B. monatlichen Sparplan einrichten). Das Depot von Trade Republic ist allerdings gebührenfrei und an keine Bedingungen geknüpft.

Wie sicher sind Aktiendepots?

Ein Aktiendepot bei Trade Republic ist an sich sehr sicher und seriös. Falls es im schlimmsten Fall zu einer Pleite kommen sollte, ist Ihr Vermögen allerdings geschützt. Sie haben in diesem Fall die Möglichkeit Ihre Investments auf ein anderes Depot zu übertragen.

Wo Aktiendepot eröffnen?

Bekannte Online-Broker sind neben Trade Republic auch Consorsbank, ComDirect, Onvista und viele mehr. Über den Button (s. oben) erhalten Sie 15€ Guthaben bei Trade Republic. 


Was denken Sie darüber? Schreiben Sie es uns in die Kommentare!

Your email address will not be published.